Konzerte

Sonntag, 31. Oktober, 18:00 Uhr
Kath. Pfarrkirche Kreuzauffindung Kastellaun

Benefizkonzert 
Blechbläserquintett und Saxophonquartett

des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Musik von Barock bis Pop
Einlass: 17:30 Uhr
Karten (nur an der Abendkasse): 12 € / erm. 8 €

 

Die beiden Ensembles des Landespolizeiorchesters spielen abwechselnd ein Programm, das von klassischen Kompositionen wie von J. S. Bach oder G.F. Händel über G. Verdi bis hin zu Jazzmusik von Duke Ellington und Popmusikbearbeitungen von Sting und Freddie Mercury reicht.

Das Blechbläserensemble des Polizeiorchesters Rheinland-Pfalz steht seit 1997 unter der Leitung von Markus Privat, dem 1. Solotrompeter des Orchesters, und präsentiert sich vornehmlich in der klassischen Form des Blechsbläserquintetts mit 2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba. Das Repertoire des Ensembles ist so vielseitig wie seine Musiker – angefangen von der Spielmusik aus dem 16. und 17. Jahrhundert über Werke aus der Epoche des Barock, der Romantik und dem Impressionismus bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen.

Das Saxophonquartett des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz formierte sich im Jahr 1999, um in den Domkonzerten des Orchesters aufzutreten. Sein Repertoire reicht von der französischen Originalliteratur aus dem Mutterland des klassischen Saxophons bis hin zu Musikstilen wie Bebop, Dixie, Swing und Pop.

Der Erlös dieses Konzertes ist zur Restfinanzierung des Orgelprojektes in der Pfarrkirche bestimmt.

Es gelten die 2G-Plus – Regeln.
Anmeldung erwünscht zu Bürozeiten im kath. Pfarrbüro (06762-7407) oder an mail@musikforum-kastellaun.de .
Ein spontaner Konzertbesuch ist natürlich auch möglich.

 

 

   
   
   
   
   
   
  Weitere Konzerte der Chorakademie Kastellaun unter:
www.musikforum-kastellaun.de